Hygienekonzept

Hygienekonzept des zdi-Zentrums BeST für freiwillige außerschulische Kursangebote:

Maximal 9 Kursteilnehmer*innen und entsprechende Kursdozenten

Die persönlichen Daten aller Teilnehmer*innen liegen vor und werden für die Dauer von mindestens zwei Wochen nach Kursende aufbewahrt.

Sitzplätze sind fest vorgegeben, einer/m bestimmten Kursteilnehmer*in während der gesamten Kursdauer zugeordnet und im Sitzplan notiert (dieser wird ebenfalls für mindestens zwei Wochen nach Kursende aufbewahrt).

Ab Eintritt in das Gebäude herrscht Maskenpflicht -> jede/r Kursteilnehmer*in ist angewiesen einen eigenen Mund-Nasenschutz mitzubringen und diesen zu tragen. (Für den Notfall haben wir Reserve).

Die Kursteilnehmer werden am Treffpunkt draußen vor dem Gebäude abgeholt und einzeln in den Raum geschickt.

Die Kursteilnehmer halten immer mindestens einen Abstand von 1,5 Meter zueinander ein.

Im Raum (separate Eingangs- und Ausgangstür beachten!!!) sind sofort die Hände zu waschen und anschließend zu desinfizieren (nur einzeln).

Es muss anschließend sofort der eigene Sitzplatz aufgesucht werden.

Erst wenn alle 9 Teilnehmer*innen sitzen, sind die Mund-Nasenmasken abzunehmen und bestmöglich für die Dauer des Kurses in einer kleinen Schachtel aufzubewahren.

Sollten die aktuellen Bestimmungen der NRW Landesregierung vorgeben, im schulischen Umfeld auch am Sitzplatz einen Mund-Nasenschutz tragen zu müssen, so gilt diese Bestimmung auch für unsere Kursdurchführungen.

Bei Pause wird der Schutz von allen aufgesetzt und einzeln über den Ausgang der Raum verlassen.

Die Pause ist draußen vor der Tür abzuhalten. Im Freien dürfen die Schüler*innen mit Abstand zueinander die Pause ohne Maske verbringen.

Während der gesamten Kursdauer müssen die Türen geöffnet sein, und regelmäßig stoßgelüftet werden, um eine Luftzirkulation und einen Luftaustausch zu gewährleisten.

Muss ein Teilnehmer zur Toilette, so müssen alle für diese Zeit die Masken aufsetzen.

Jeder Teilnehmer hat sein eigenes Kursmaterial, dies ist dem Teilnehmer fest für die Zeit des Kurses zugeordnet.

Nach jedem Kurs sind alle Oberflächen im Raum von den Dozenten zu desinfizieren.

Zwischen Kursen muss mindestens 60 Minuten Zeit liegen, um ausreichend Zeit zur Desinfektion und Lüftung zu gewährleisten und damit sich Kursteilnehmer*innen verschiedener Kurse nicht begegnen.

(Stand 09.12.21)

BeST BLOG

Hier geht es zum BeST-BLOG

    Hier beim Newsletter eintragen:

    KAoA

    Qualitätssiegel

    Qualitätssiegel