Frohe Weihnachten und eine guten Rutsch

Frohe Weihnachten und eine guten Rutsch

Liebe Schülerinnen und Schüler, trotz der schwierigen Zeit wünschen wir euch und euren Familien ein ruhiges und schönes Weihnachtsfest und nur das BeSTe für das kommende Jahr. Passt gut auf euch auf und bleibt gesund. Zur Zeit laden wird unsere Akkus wieder auf und tüffteln eifrig an neuen Technikkursen. Wir hoffen, euch auch im Jahr 2021 in unseren Kursen begrüßen zu können.

Euer BeST Team

zdi-Quartierslabor Wuppertaler Nordstadt erhält Urkunde

zdi-Quartierslabor Wuppertaler Nordstadt erhält Urkunde

Durch die Verleihung der Urkunde wird anerkannt, dass der außerschulische Lehrnort zdi-Quartierslabor Wuppertaler Nordstadt (Schülerlabor des zdi-Zentrums BeST) – den Qualitätsansprüchen eines zdi-Schülerlabors entspricht. Die Übergabe erfolgte durch Herrn Werner Peifenroth. Petra aus dem Siepen (zdi-Zentrum BeST), Werner Pfeifenroth (matrix GmbH & Co. KG)

Neuer BeST Online-Kurs!!!!!  »Mission: Mars 2021«

Neuer BeST Online-Kurs!!!!! »Mission: Mars 2021«

Willkommen in der virtuellen Welt der CAD-Konstruktion! Hat nicht jeder schon mal davon geträumt, die unendlichen Weiten des Weltalls zu ergründen? Dann ist vielleicht dieser Kurs genau das richtige für dich und bereitet dich auf eine Reise zum roten Planeten vor. Hier kannst du dich als Weltraumarchitekt ausprobieren. Entwerfe deine Raumfahrtstation 5.0, gestalte ggf. deine eigene Mars-Weltallumgebung und sei der erste Mensch auf dem Mars. Dazu wirst du Autodesk Inventor Professional 3D kennen und damit arbeiten lernen. Inventor Professional ist ein 3D-CAD-Programm, mit dem du einfache und komplexe technische Objekte in 3D erstellen kannst. CAD steht für »Computer Aided Design«, zu Deutsch »Konstruieren eines technischen Produktes am Computer«. Übrigens: CAD-Anwendungen werden heutzutage in fast allen Zweigen der Technik eingesetzt, von der Architektur, Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik, Automobilindustrie, Luftfahrtbranche und deren Fachrichtungen bis hin zur Zahntechnik. Auch in der Computerspieleentwicklung kommen CAD-Programme zum Einsatz. Bevor du aber dein eigenes Weltall erschaffst, wirst du zunächst eine 2D-Skizze am Computer anfertigen, die du dann später extrudierst. Vereinfacht gesagt bedeutet das, dass nun aus der 2D-Skizze ein 3D-Objekt wird. Für den Bau deiner Raumfahrtstation wirst du alle notwendigen Funktionen erlernen, die dich bei Bauteil-, Baugruppen- oder Blechmodellierung unterstützen. Unsere Dozenten stehen dir dabei mit Rat und Tat zur Seite. Dieser Kurs eignet sich sowohl für erfahrene CAD-Entwickler als auch für solche, die es noch werden wollen.

Nähere Information zu den Terminen findet ihr hier!

NEUER BeST-Kurs: Spektroskopie – Fingerabdruck eines Moleküls

NEUER BeST-Kurs: Spektroskopie – Fingerabdruck eines Moleküls

FOTO:CFG

Spektroskopie! – Ganz bestimmt hast du dieses Wort schon mal irgendwo gehört, vielleicht im Physikunterricht. Das ist eine Untersuchung oder Betrachtung von Spektren. Sie bietet physikalische Methoden zur Untersuchung nahezu jeder Materie. Dabei stellt ein Spektrum die Bandbreite einer ganz bestimmten Eigenschaft, wie beispielsweise Energie, Wellenlänge, Frequenz oder Masse dar, die durch die Reaktion eines bestimmten Stoffes auf eine physikalische Einwirkung (z. B. Licht) entsteht. Anhand dieses Spektrums erhält man Informationen über das untersuchte Material. In diesem Kurs bekommst du praktische Einblicke in verschiedene Spektroskopiearten und deren Anwendung. Dafür wirst du im Schülerlabor „Astronomie“ auf dem Dach des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums arbeiten. Während des Kurses beschäftigst du dich mit der optischen Spektroskopie, also mit der Zerlegung des weißen Lichts in seine Regenbogenfarben von Violett bis Rot. Durch die Analyse des Lichts erhältst du Rückschlüsse auf die chemische Zusammensetzung und den physikalischen Zustand des Körpers. In diesem Kurs wirst du im Umgang mit einem Dados-Spektrographen vertraut gemacht und kannst deine eigene Aufnahme von Sonnen- und Sternspektren direkt mit einer Kamera an der Sternwarte machen. Anschließend wirst du diese weiterverarbeiten und physikalisch auswerten. Natürlich wird dir vorab auch etwas Theorie zur Atom- und Molekülspektroskopie vermittelt.

Hier kannst du dich direkt anmelden.