Herzlich Willkommen im zdi-Zentrum BeST!

CFG Schüler*innen beim BeST am Campus Freudenberg

CFG Schüler*innen beim BeST am Campus Freudenberg

Schüler*innen der 7. Klasse des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums kamen am 01.07.2024 zum Campus Freudenberg, um gemeinsam zwei BeST-Kurse zu besuchen. Ein Teil der Klasse durfte sich im 3D-Druck ausprobieren und hat dabei gelernt, wie man am Computer ein gewünschtes 3D-Modell...

mehr lesen
Berufskolleg Haspel zum MINT-Tag am Campus Freudenberg

Berufskolleg Haspel zum MINT-Tag am Campus Freudenberg

Wir haben uns sehr gefreut am 03.07.2024 über 50 Schüler*innen des Berufskollegs am Haspel zum MIMT-Tag beim uns auf dem Campus Freudenberg begrüßen zu dürfen. Die Berufskollegschüler*innen konnten sich in in insgesamt vier verschiedenen Kursen in der Fakultät für...

mehr lesen
Deine BeST Kurse in den Sommerferien

Deine BeST Kurse in den Sommerferien

Es gibt noch ein paar Restplätze in den Sommerferienkursen, für die du dich jetzt anmelden kannst. Erlebe mit uns spannende Sommerferien in denen du neue interessante Dinge in unseren Kursen ausprobieren und entdecken kannst. Jetzt ist deine Zeit, in der du dich mit...

mehr lesen
Tag der offen Fakultät 2024

Tag der offen Fakultät 2024

Zum ersten Mal fand am 27.06.2024 der neu geschaffene „Tag der offenen Fakultät“ am Campus Freudenberg statt. Schüler*innen, Abiturient*innen und Studieninteressierte waren eingeladen die Fakultät für Elektro-, Informations- und Medientechnik kennenzulernen und an...

mehr lesen
Das BeST beim Mitmachfestival „MIMA“

Das BeST beim Mitmachfestival „MIMA“

Der urbane Nachbarschaftsprojekt HONSWERK auf dem Remscheider Honsberg hat für drei Tage vom 27.-29.6. zum Mitmachfestival eingeladen. Das BeST hat sich gerne daran beteiligt und für Kinder und Jugendliche einen Stand zum Bauen von Solarbooten angeboten. Die...

mehr lesen
CFG Schüler*innen beim BeST am Campus Freudenberg

CFG Schüler*innen beim BeST am Campus Freudenberg

Schüler*innen der 7. Klasse des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums kamen am 01.07.2024 zum Campus Freudenberg, um gemeinsam zwei BeST-Kurse zu besuchen. Ein Teil der Klasse durfte sich im 3D-Druck ausprobieren und hat dabei gelernt, wie man am Computer ein gewünschtes 3D-Modell...

mehr lesen
Berufskolleg Haspel zum MINT-Tag am Campus Freudenberg

Berufskolleg Haspel zum MINT-Tag am Campus Freudenberg

Wir haben uns sehr gefreut am 03.07.2024 über 50 Schüler*innen des Berufskollegs am Haspel zum MIMT-Tag beim uns auf dem Campus Freudenberg begrüßen zu dürfen. Die Berufskollegschüler*innen konnten sich in in insgesamt vier verschiedenen Kursen in der Fakultät für...

mehr lesen
Deine BeST Kurse in den Sommerferien

Deine BeST Kurse in den Sommerferien

Es gibt noch ein paar Restplätze in den Sommerferienkursen, für die du dich jetzt anmelden kannst. Erlebe mit uns spannende Sommerferien in denen du neue interessante Dinge in unseren Kursen ausprobieren und entdecken kannst. Jetzt ist deine Zeit, in der du dich mit...

mehr lesen
Tag der offen Fakultät 2024

Tag der offen Fakultät 2024

Zum ersten Mal fand am 27.06.2024 der neu geschaffene „Tag der offenen Fakultät“ am Campus Freudenberg statt. Schüler*innen, Abiturient*innen und Studieninteressierte waren eingeladen die Fakultät für Elektro-, Informations- und Medientechnik kennenzulernen und an...

mehr lesen
Das BeST beim Mitmachfestival „MIMA“

Das BeST beim Mitmachfestival „MIMA“

Der urbane Nachbarschaftsprojekt HONSWERK auf dem Remscheider Honsberg hat für drei Tage vom 27.-29.6. zum Mitmachfestival eingeladen. Das BeST hat sich gerne daran beteiligt und für Kinder und Jugendliche einen Stand zum Bauen von Solarbooten angeboten. Die...

mehr lesen

BeST BLOG

Hier geht es zum BeST-BLOG

    Hier beim Newsletter eintragen:


    What is 7 + 2 ?

    KAoA

    Qualitätssiegel

    Qualitätssiegel

    Weiterführende Informationen…

    Am 3. April 2008 wurde das zdi-Zentrum BeST Bergisches Schul-Technikum (BeST) als eines der allerersten zdi-Zentren in Nordrhein-Westfalen gegründet und in einem Festakt von Prof. Dr. Andreas Pinkwart eröffnet. Es ist Teil einer großen Gemeinschaftsoffensive »Zukunft durch Innovation.NRW (zdi)« zur Förderung des naturwissenschaftlichen und technischen Nachwuchses in NRW. Ziel ist seitdem die MINT-Förderung von Schüler*innen der siebten bis dreizehnten Klasse aller weiterführenden Schulen.

    Das zdi-Zentrum BeST wird von der Bergischen Universität Wuppertal getragen und finanziell durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen sowie von der Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Bundesagentur für Arbeit gefördert.

    Besonders im stark technisch geprägten Bergischen Städtedreieck Remscheid–Solingen–Wuppertal müssen wir zur Sicherung unserer wirtschaftlichen Zukunft den Herausforderungen der Digitalisierung sowie der großen klimapolitischen Ziele gewachsen sein. Dies bedeutet heute mehr denn je, hochqualifizierte junge Menschen für Ausbildungsberufe sowie für ein Studium der Natur- und Ingenieurwissenschaften zu gewinnen. Seit fünfzehn Jahren leistet das Bergische Schul-Technikum mit seinen kostenfreien studien- und berufsorientierenden Kursen dazu einen wesentlichen Beitrag.

    In den Kursen an der Bergischen Universität erleben die Schüler*innen die Atmosphäre eines Studiums und in den zdi-BeST Partnerunternehmen biete sich möglicherweise der erste Kontakt zu einem zukünftigen Arbeitgeber oder die Chance, sich für ein Praktikum zu bewerben. Darüber hinaus arbeiten die Jugendlichen in den Ausbildungswerkstätten der Unternehmen. Am Ende eines jeden Kurses gibt es ein Zertifikat und einen positiven Eintrag auf dem Halbjahreszeugnis.

    Den Jugendlichen muss aufgezeigt werden, welche Perspektiven und Chancen in der Region Bergisches Land stecken, um sie für ein hiesiges Studium bzw. Ausbildung in diesen Bereichen zu begeistern.

    Jedes Halbjahr gibt es ein weitgefächertes Kursangebot zudem man sich online hier anmelden kann.

    Wir wünschen viel Freude bei der Auswahl von Kursen und den neuen Erfahrungen, denn:

    TECHNIK MACHT SPASS!

    Fenster Zur Forschung: zdi-Zentrum BeST

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    bergisch.io - Unternehmergeist trifft Technik-Freak mit Sarah-Lena Debus


    10 Jahre BeST – Impressionen von der Jubiläumsfeier

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    DER BeST FILM

    Unternehmergeist trifft Technikfreak

    • GEWINNEN SIE hochmotivierte Jugendliche für Ihr Unternehmen, die Ihren Projektkurs in ihrer Freizeit besuchen!

     

    • STEIGERN SIE Ihren Bekanntheitsgrad bei zukünftigen Fachkräften!

     

    • ERLEBEN SIE potenzielle Auszubildende, Praktikant/-innen oder Werkstudent/-innen über eine längere Zeit!

     

    • PROFITIEREN SIE von unserer Koordinierung, unseren Schulkontakten und der Vernetzung zur Bergischen Universität Wuppertal!

     

    Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Vorgespräch.

    EFRE-zdi II

    Erste Förderphase über 18 Monate ist erfolgreich abgeschlossen und die Weiterförderung für die nächsten drei Jahre gesichert

    Ziel der vorangegangenen Förderphase war die Vernetzung des zdi-Zentrums BeST mit den Unternehmen der Region, um Schülerinnen und Schülern die Herausforderungen und Potentiale der ansässigen Industrie näher zu bringen. In den letzten 18 Monaten wurden 42 neue Kooperationen mit Unternehmen aus dem Bergischen Städtedreieck geschlossen.

    Das Projekt wird nun über eine Laufzeit von drei Jahren (01.06.2015 – 31.5.2018) erneut mit Geldern aus den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert und das bisherige Projektkonsortium um den ansässigen Verein KURS21 erweitert. Das Bergische Schul-Technikum erhält ein Projektvolumen in Höhe von rund 1.138.000 Euro und den Auftrag in den nächsten 3 Jahren vor allem kleine und mittelständische Unternehmen in die Arbeit und Finanzierung des zdi-Zentrums BeST einzubinden. Neben der Weiterführung und dem Ausbau von regionalen Unternehmenskooperationen, sollen in der neuen Projektlaufzeit vermehrt auch individuelle Kursformate umgesetzt werden, um KMU´s und auch Handwerksbetriebe bei der Nachwuchskräfteakquise zu unterstützen.