zdi-Roboterwettbewerb 2018 – Lokalwettbewerb Wuppertal

Am 24. November findet an der Bergischen Universität Wuppertal (Campus Freudenberg) der Lokalwettbewerb des zdi-Roboterwettbewerbs für das Bergische Städtedreieck statt.

Verleihung des Gleichstellungspreises 2017

Heute wurde an der Bergischen Universität Wuppertal der Gleichstellungspreis 2017 an das zdi-Zentrum BeST durch den Rektor Prof. Dr. Lambert T. Koch und die Gleichstellungsbeauftragte Dr. Christel Hornstein übergeben.

zdi-Roboterwettbewerb

Der zdi-Roboterwettbewerb ist einer der größten landesweiten Lego-Roboterwettbewerbe in Europa.

Herzlich willkommen im zdi-Zentrum BeST!

MÄDCHENPOWER! Anmeldungen ab sofort möglich!

MÄDCHENPOWER! Anmeldungen ab sofort möglich!

Der 3. Mädchenkongress steht bevor! – Jetzt anmelden! Aus »Mach’s Marie!« wird »MädchenPower!«. Am 11. Juli 2018 bist du wieder herzlich auf den Campus Freudenberg (Gebäude FMM) der Bergischen Universität Wuppertal eingeladen. Hier kannst du aus fünf spannenden...

mehr lesen
Anmeldung zur neuen Kursphase hat begonnen!

Anmeldung zur neuen Kursphase hat begonnen!

Liebe Schülerinnen und Schüler, die aktuelle Anmeldephase zu unseren BeST-Kursen hat begonnen. Ab sofort kann man sich über folgenden Link für unsere Kurse anmelden. Unter dem Menüpunkt Kursprogramm findet ihr alle wichtigen Informationen zu dem umfangreichen...

mehr lesen
Das digital gesteuerte UKW-Radio im Radio!

Das digital gesteuerte UKW-Radio im Radio!

Spannend war unser BeST-Kurs "Radio Schmersal – das digital gesteuerte UKW Radio" in Zusammenarbeit mit der Firma K.A. Schmersal GmbH & Co. KG. An drei Tagen bauten die Jugendlichen ihr eigenes Radio zusammen, welches Sie am Ende des Kurses mit nach Hause nehmen...

mehr lesen
Anmeldungen zur neuen Kursphase absofort möglich

Anmeldungen zur neuen Kursphase absofort möglich

Liebe Schülerinnen und Schüler, die aktuelle Anmeldephase zu unseren BeST-Kursen hat begonnen. Ab sofort kann man sich über folgenden Link für unsere Kurse anmelden. Unter dem Menüpunkt Kursprogramm findet ihr alle wichtigen Informationen zu dem umfangreichen...

mehr lesen
MÄDCHENPOWER! Anmeldungen ab sofort möglich!

MÄDCHENPOWER! Anmeldungen ab sofort möglich!

Der 3. Mädchenkongress steht bevor! – Jetzt anmelden! Aus »Mach’s Marie!« wird »MädchenPower!«. Am 11. Juli 2018 bist du wieder herzlich auf den Campus Freudenberg (Gebäude FMM) der Bergischen Universität Wuppertal eingeladen. Hier kannst du aus fünf spannenden...

mehr lesen
Anmeldung zur neuen Kursphase hat begonnen!

Anmeldung zur neuen Kursphase hat begonnen!

Liebe Schülerinnen und Schüler, die aktuelle Anmeldephase zu unseren BeST-Kursen hat begonnen. Ab sofort kann man sich über folgenden Link für unsere Kurse anmelden. Unter dem Menüpunkt Kursprogramm findet ihr alle wichtigen Informationen zu dem umfangreichen...

mehr lesen
Das digital gesteuerte UKW-Radio im Radio!

Das digital gesteuerte UKW-Radio im Radio!

Spannend war unser BeST-Kurs "Radio Schmersal – das digital gesteuerte UKW Radio" in Zusammenarbeit mit der Firma K.A. Schmersal GmbH & Co. KG. An drei Tagen bauten die Jugendlichen ihr eigenes Radio zusammen, welches Sie am Ende des Kurses mit nach Hause nehmen...

mehr lesen
Anmeldungen zur neuen Kursphase absofort möglich

Anmeldungen zur neuen Kursphase absofort möglich

Liebe Schülerinnen und Schüler, die aktuelle Anmeldephase zu unseren BeST-Kursen hat begonnen. Ab sofort kann man sich über folgenden Link für unsere Kurse anmelden. Unter dem Menüpunkt Kursprogramm findet ihr alle wichtigen Informationen zu dem umfangreichen...

mehr lesen

Weiterführende Informationen…

Das Bergische Schul-Technikum (zdi-Zentrum BeST) ist Teil einer großen Gemeinschaftsoffensive »Zukunft durch Innovation.NRW (zdi)« zur Förderung des naturwissenschaftlichen und technischen Nachwuchses in NRW. Es wird von der Bergischen Universität Wuppertal getragen und von der Regionaldirektion NRW der Agentur für Arbeit anteilig gefördert.

Das BeST ermöglicht Schüler/-innen aller weiterführenden Schulen ab der Jahrgangsstufe 8 über den normalen Schulunterricht hinaus, sich frühzeitig über Berufsfelder und Studiengänge im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) zu informieren.

Den Jugendlichen muss aufgezeigt werden, welche Perspektiven und Chancen in der Region Bergisches Land stecken um sie für ein hiesiges Studium bzw. Ausbildung in diesen Bereichen zu begeistern.

bergisch.io - Unternehmergeist trifft Technik-Freak mit Sarah-Lena Debus

10 Jahre BeST – Impressionen von der Jubiläumsfeier

DER BeST FILM

Unternehmergeist trifft Technikfreak

  • GEWINNEN SIE hochmotivierte Jugendliche für Ihr Unternehmen, die Ihren Projektkurs in ihrer Freizeit besuchen!

 

  • STEIGERN SIE Ihren Bekanntheitsgrad bei zukünftigen Fachkräften!

 

  • ERLEBEN SIE potenzielle Auszubildende, Praktikant/-innen oder Werkstudent/-innen über eine längere Zeit!

 

  • PROFITIEREN SIE von unserer Koordinierung, unseren Schulkontakten und der Vernetzung zur Bergischen Universität Wuppertal!

 

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Vorgespräch.

EFRE-zdi II

Erste Förderphase über 18 Monate ist erfolgreich abgeschlossen und die Weiterförderung für die nächsten drei Jahre gesichert

Ziel der vorangegangenen Förderphase war die Vernetzung des zdi-Zentrums BeST mit den Unternehmen der Region, um Schülerinnen und Schülern die Herausforderungen und Potentiale der ansässigen Industrie näher zu bringen. In den letzten 18 Monaten wurden 42 neue Kooperationen mit Unternehmen aus dem Bergischen Städtedreieck geschlossen.

Das Projekt wird nun über eine Laufzeit von drei Jahren (01.06.2015 – 31.5.2018) erneut mit Geldern aus den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert und das bisherige Projektkonsortium um den ansässigen Verein KURS21 erweitert. Das Bergische Schul-Technikum erhält ein Projektvolumen in Höhe von rund 1.138.000 Euro und den Auftrag in den nächsten 3 Jahren vor allem kleine und mittelständische Unternehmen in die Arbeit und Finanzierung des zdi-Zentrums BeST einzubinden. Neben der Weiterführung und dem Ausbau von regionalen Unternehmenskooperationen, sollen in der neuen Projektlaufzeit vermehrt auch individuelle Kursformate umgesetzt werden, um KMU´s und auch Handwerksbetriebe bei der Nachwuchskräfteakquise zu unterstützen.